Banner Top

Bleifreie Munition: Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister startet Alleingang

jeager zieltBeginnen wir mit einem Statement des Umweltministers Mecklenburg-Vorpommerns Dr. Till Backhaus (SPD), der die bundesweite Umstellung auf bleifreie Jagdmunition ab Beginn 2014 forderte:

"Sollte es aus wahltaktischen Gründen jetzt keine bundeseinheitliche Regelung geben, wird MV eigene Regelungen ab 2014 einleiten"

Zu dieser Entscheidung kam er allen Anschein nach bereits nach einem halben Tag auf dem vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) und vom Bundesamt für Risikobewertung (BfR) initiierten Symposium zur bleifreien Jagdmunition. Denn er wurde bereits zum Mittagessen des ersten Tages nicht mehr gesehen. Wir wollen doch aber hoffen, dass er sich die restlichen Vorträge der Veranstaltung per Livestream zu Gemüte geführt hat. Diese Möglichkeit bot der DJV nämlich allen Interessierten, die nicht vor Ort sein konnten.

Ohne u.a. die Untersuchungen und Bewertungen durch die "Deutschen Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd- und Sportwaffen" (DEVA) abzuwarten, entschloss sich der Herr Minister zu diesem Alleingang Mecklenburg-Vorpommerns. Ob das die richtige Entscheidung war, kann bezweifelt werden. Die betroffenen Jäger seines Bundeslandes werden aber sicher froh sein, einen solch entschlussfreudigen Menschen an ihrer Spitze zu wissen...

Quelle: jagderleben.de

 

jagdblut content

Berlin