Banner Top

Der Li La Launelanz und seine lustigeTruppe

Lenßen bettelte regelrecht nach einen Argumentum ad hominem, aber wenn ich den hier ehrlich kommentiere, baut Merkel wieder Lager in Polen – just for me.

Die ganze Sendung war eine erbärmliche Propagandanummer mit dem üblichen Standardprocedere von der Stange: der Sündenbock, die Hysterische, der arrogante Fatzke, der alte Sack, der irgendwann mal ein Buch las und die adipöse Popschnepfe mit Migrationshintergrund, die es trotz eines schweren Schicksals geschafft hat.
Das alles wurde moderiert von einem manipulativen Schwiegermuttergigolo mit Botoxlächeln und war weder investigativ, noch informativ, sondern einfach nur müßig und peinlich.

Sogar RTL kann dem versoffenen Versagermob um 13:00 Uhr niveauvollere Sachen bieten und wir reden hier über einen Sender, der sich für nichts, wirklich nichts zu schade ist.lanz3

Vielen Dank an Katja für ihre Geduld, vielleicht kommt sie irgendwann mal in eine Sendung, in der sowohl Gastgeber als auch Gäste so viel Erziehung genossen, dass die es vermögen, auch Gäste mit kontroversen Ansichten ihre Sätze beenden zu lassen. Auch ein Publikum, welches nicht nur auf Befehl, sondern in Eigeninitiative applaudiert, wäre ein Tribut an alle mündigen Bürger in einer vermeintlich freien Demokratie.

Quelle/Weiterlesen: Semper Fidelis

Semper Fidelis

Der Autor dieses Beitrags ist dafür bekannt, daß er kein Blatt vor dem Mund nimmt! Seine Zunge ist so scharf, dass er dafür einen Eintrag in seiner WBK benötigte!

Berlin