Banner Top

Neues aus Amerika

„Amerikanische Verhältnisse“ ist ein Zauberwort, das gern benutzt wird, wenn auch hierzulande schärfere Waffengesetze gefordert werden. Präsident Obama hat nun gerade die Bereitstellung von 1,1 Milliarden Dollar gefordert, um seine Kampagne "Now is Time" (Jetzt ist es an der Zeit) für mehr Sicherheit beim Umgang mit Waffen zu finanzieren.

Wer als deutscher Staatsbürger den Katalog der Verschärfungen liest, reibt sich verwundert die Augen: Die beabsichtigten Verschärfungen bleiben weit hinter dem zurück, was der staatlich immer wieder überprüfte deutsche Waffenbesitzer schon alles hinnehmen muss.

Quelle/Weiterlesen: Deutscher Schützenbund

Deutscher Schützenbund

Diese Meldung stammt aus dem Newsarchiv des Waffenrechts-Newsletters des Deutschen Schützenbundes.

Berlin