Banner Top

GRA veröffentlicht Wahlprüfsteine zur Europawahl 2014

Wir haben – wie bereits mehrfach erwähnt – über 360 Kandidaten für die Wahl des neuen EU Parlaments am 25. Mai 2014 angeschrieben und verschiedene Wahlprüfsteine abgefragt (samt Anhang). Als Antworten auf unser Anschreiben erhielten wir die Wahlprüfsteine der Linken und die Antwort der CSU auf unsere Fragen als Parteimeinung. Zudem haben uns einige Spitzenkandidaten ihre persönlichen Antworten übermittelt.
Insgesamt war die Beteiligung doch eher schlecht, von den PIRATEN und der PdV haben wir leider nicht eine einzige Antwort erhalten.

Lange Rede, kurzer Sinn: Kommen wir zur Auswertung.

Das waren die Fragen

  1. Unterstützen Sie Waffenbesitz für gesetzestreue Bürger zum Zweck der Selbstverteidigung und als Freizeitbeschäftigung?
  2. Glauben Sie, dass es eine Korrelation zwischen legalem Waffenbesitz und Verbrechen gibt?
  3. Glauben Sie, dass restriktive Waffengesetze einen messbaren und wohltuenden Einfluss auf die Kriminalitätsrate haben?
  4. Erkennen Sie das Recht, Waffen besitzen und führen zu dürfen, als Menschenrecht an?
  5. Haben Sie Interesse an Statistiken und Analysen?
  6. Unterstützen oder lehnen Sie weitere Richtlinien ab, die auf EU-Ebene restriktivere Regeln im Waffenrecht fordern?

Quelle/Weiterlesen: German Rifle Association

Thomas Richter

Sportschütze & Wiederlader, Befürworter eines liberaleren Waffenrechts

Berlin