Banner Top

Alles Waffenlobbyisten, oder was?

Wenn die ominöse “Waffenlobby” in Deutschland nur halb so gut aufgestellt und omnipräsent wäre, wie das die Waffenverbieter so gerne beklagen, müsste sich unser Waffenrecht an dem der Schweiz orientieren und nicht zunehmend am nordkoreanischen.

Doch im normalen Tagesgeschäft herrscht vollkommene Fehlanzeige bezüglich dieser “Waffenlobby”, wenn man von den Leserkommentaren absieht.

presse panikDen Protagonisten vom “Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden”, allen voran Frau Mayer und Herr Schober, wird reichlich Gelegenheit geboten, ihre Sicht der Dinge dem unbedarften Leser oder Zuschauer kund zu tun. Gleiches gilt für “Experten” wie Britta Bannenberg oder die Herren Grafe, Pfeiffer oder Brennecke, die als gefragte Gastautoren oder Interviewpartner ihre teilweise äußerst eigenwilligen Interpretationen der Lebenswirklichkeit zum Besten geben dürfen.

Weiterlesen/Quelle: meinungsterror.de

meinungsterror.de

Pro-Waffen-Blog.Gegen Ideologie.für den gesunden Menschenverstand

Berlin