Banner Top

Heute in Deutschland

  • geschrieben von 

Heute ist in Deutschland ein interessanter Tag, im Innenausschuß des Bundestags kommt es zu einer öffentlichen Anhörung betreffs zweier Anträge der Grünen zu einer weiteren Verschärfung des Waffenrechts. Der erste Antrag, Gesetzesentwurf 17/7732, befaßt sich mit den sogenannten „Anscheinswaffen“, ein in Deutschland recht virulentes Thema, ich selbst habe mich bislang zu wenig damit auseinandergesetzt um da etwas sinnvolles dazu sagen zu können, der zweite Antrag aber, 17/2130, fällt voll in mein „Beuteschema“:

 

Verbot großkalibriger Kurzwaffen, räumliche Trennung von Waffen und Munition, der ganze übliche grün/rot/dunkelrot/braune Schwachsinn halt, nicht anders zu erwarten, wenn unter den Anträgen „Renate Künast, Jürgen Trittin und Fraktion“ steht. Wer sich das ganze ansehen möchte kann das übers Internet heute tun, hier die Details: Deutscher Bundestag

Sechs Sachverständige werden angehört werden, von 5 kann man die Stellungnahme bereits jetzt als PDF vorab lesen, ich habe das gestern getan und mir hat auch weitestgehend alles gefallen was da zu lesen war. Hier eine kurze Zusammenfassung, mit von mir ausgesuchten Zitaten, wen das näher interessiert soll bitte den entsprechenden Links folgen, da steht das alles ganz genau. Weiters werde ich hier die Erörterungen zu den „Anscheinswaffen“ außen vor lassen, wie gesagt ist das nicht mein Thema, vor allem aber ist der zweite Antrag der wesentlich interessantere und gefährlichere.

Quelle/Weiterlesen: dagarser

dagarser

Bis zu seinem frühen Tod im Spätherbst 2014 versorgte uns Richard Temple-Murray aus Österreich mit vielen Beiträgen seines Blogs. Dort wurden natürlich auch Themen wie Schießsport, Jagd und tagesaktuelle Geschehnisse publiziert. Richard Temple-Murray war lange Zeit Schriftführer der Interessengemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich (IWÖ) und Oberschützenmeister der Schützengilde Langau. Mögen uns seine Beiträge stets an sein Handeln erinnern!

Berlin