Banner Top

Bundeslandwirtschaftsministerium plant Änderung des Bundesjagdgesetzes

  • Autor:  Deutsches Waffenjournal

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) plant, in dieser Legislaturperiode das Bundesjagdgesetz zu novellieren. Die Novellierung solle sich auf die Umsetzung des Urteils des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) konzentrieren. Dies verkündet das Ministerium in einer aktuellen Meldung.

jaegerDie Bundesländer hatten auf der vergangenen Agrarministerkonferenz in Schöntal (Baden-Württemberg) den Eckpunkten zur Jagdrechtsänderung des BMELV zugestimmt. Diese Eckpunkte sehen vor, dass grundsätzlich an dem System der Jagdgenossenschaften, dem Reviersystem und der flächigen Bejagung als Grundpfeiler des Jagdrechts festgehalten werden soll.

Weiterlesen/Quelle: Deutsches Waffenjournal

 

jagdblut content

Berlin