Banner Top

Dürfen wir uns vorstellen? Die German Rifle Association

Der private, legale Waffenbesitz in Deutschland unterliegt einem der strengsten Waffengesetze in Europa. Es drohen weitere Verschärfungen und Verbote von bestimmten Waffentypen und Kalibern. Forderungen nach einem Totalverbot von Schusswaffen in Privatbesitz werden immer lauter. Der legale Waffenbesitzer wird von Fraktionen wie dem Bündnis 90/Die Grünen fortwährend diffamiert und dem zuverlässigen und gesetzestreuen Bürger soll die Möglichkeit genommen werden, einen Sport oder ein Hobby zu betreiben, und Traditionen zu pflegen. Die Bürgerrechte von Legalwaffenbesitzern werden immer weiter eingeschränkt. Diese Tatsachen haben uns veranlasst, im Februar 2013 die „German Rifle Association" (GRA) zu gründen.

gra logo vektorDie GRA ist eine weitgehend basisdemokratisch orientierte Organisation von und für Legalwaffenbesitzer in Deutschland. Dabei sind wir keine klassische Interessenvertretung und wir verstehen uns auch nicht als neuer Verband oder Verein. Legale Waffenbesitzer werden bereits durch eine Vielzahl an Interessevertretungen oder privaten Meinungsbildern auf den verschiedensten Ebenen vertreten. Eine neue Interessengemeinschaft ist daher nicht notwendig.

Wir verfolgen das Ziel die Arbeit der bestehenden Vertretungen zu bündeln und über die neuen Medien zu publizieren. Darin sehen wir ein weitgehend ungenutztes Potential. Zudem möchten wir jedem Interessierten eine Stimme geben. Dazu stellen wir mit der Webseite "www.german-rifle-association.de" eine kostenfreie Plattform zu Verfügung, auf der jeder Interessierte einen Artikel zu verschieden Themen im Zusammenhang mit dem legalen Waffenbesitz veröffentlichen kann. In der relativ kurzen Zeit seit der Gründung der GRA zählen wir bereits mehr als 360 registrierte Mitglieder. Eine stetig wachsende Anzahl aktiver Mitglieder veröffentlichen regelmäßig aktuelle Beiträge und nutzen dafür die von der GRA zur Verfügung gestellten Medien. Auf Facebook konnten wir bereits über 1000 "Likes" erreichen. Insgesamt haben unsere Veröffentlichungen etwa 120.000 Menschen erreicht.

Die Mitgliedschaft in der GRA ist kostenfrei, somit werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben. Die GRA lebt von der Arbeit und Eigeninitiative ihrer aktiven Mitglieder. Sollten dennoch finanzielle Mittel bereitgestellt werden müssen, wird die GRA CrowdFunding nutzen. Dazu werden den Mitgliedern konkrete Projekte detailiert vorgestellt und präsentiert. Diese Vorgehensweise hat sich bei der GRA bereits bewährt. So können wir zukünftig auf die Herstellung von Aufklebern für Werbezwecke zurückgreifen.

Download zum Ausdrucken: icon Offizielle Vorstellung der GRA (292.65 kB) 

Quelle: German Rifle Association

German Rifle Association

Dieser Beitrag stammt aus der Redaktion der German Rifle Association oder ist von einem Community-Member publiziert worden.

Berlin