Banner Top

BDMP: Stellungnahme zur WDR-Dokumentation „Waffen sind mein Leben“

  • Autor:  BDMP

Am Montag, den 23.04.2012, strahlte die ARD eine Sendung unter dem Titel "Waffen sind mein Leben" aus. Betroffen von den Darstellungen in dieser Sendung des Westdeutschen Rundfunks (WDR) waren neben anderen auch der BDMP e.V..

Noch bei Recherchen und Dreharbeiten wurde gegenüber dem BDMP e.V. zum Ausdruck gebracht, einen objektiven Diskussionsbeitrag zur Situation des Schießsports und des Waffenrechts in der Bundesrepublik führen zu wollen. Der BDMP e.V. unterstützte aus diesem Grund aktiv die Dreharbeiten und Recherchen des WDR, unter anderem durch das Gewähren von Dreharbeiten, die Zurverfügungstellung von Hintergrundinformationen und Materialien zu dieser Diskussion sowie durch Interviews.

 

Bedauerlicherweise mussten wir nach Ausstrahlung des fertigen Produktes feststellen, dass die verantwortlichen Autoren in ihrer Sendung nicht allein alle Grundsätze eines seriösen Journalismus und den Pressekodex verletzten, sondern deutlich die Grenzen unwahrer Berichterstattung überschritten haben. Die stattgefundenen Verletzungen von Persönlichkeitsrechten sowie vorsätzlichen Falschbehauptungen der Autoren sind gegenwärtig Gegenstand einer intensiven juristischen Prüfung...

Weiterlesen / Quelle: Webseite des BDMP

Berlin